Vulkanausbruch auf Fogo – Zweiter Tag (24.11.2014)

Christian Fu Mueller

Christian Fu Mueller

Seit über 12 Jahren entdecke ich die Kapverdischen Inseln immer wieder neu. Im März 2007 bin ich ganz nach Kapverden gezogen um hier zu leben und zu arbeiten. (+)

Das könnte dir auch gefallen...

2 Antworten

  1. Margit sagt:

    Hallo Christian, danke für Ihre Beiträge. Ich war im Februar auf den Südinseln Santiago, Fogo und Brava wandern, u.a auch zwei Nächte in Portelo. Hier waren wir im Gebiet des Pico Pequeno wandern, haben den leckeren Wein genossen und abends bei life Musik getanzt und haben am nächsten Morgen den Pico de Fogo bestiegen. Die Natur und ihre Macht hat mich so ergriffen, dass ich gestern zitterte, als ich von dem Ausbruch las. Ich hoffe, die Menschen in der Caldera sind in Sicherheit und wünsche ihnen alles Gute und eine alsbaldige Rückkehr in ihre Heimat. Margit

  2. Marc Szeglat sagt:

    Hallo Christian, vielen Dank für deine ausführlichen Berichte hier. Ich bin Videojournalist mit dem Spezialgebiet Vulkanismus und würde am Freitag gerne zum Fogo reisen. Es wäre toll, wenn du mir ein paar Tipps geben könntest. Weist du, ob die Fähre von Santiago nach Fogo am Samstag fährt und ob eine Pressestelle eingerichtet wurde, bzw. ob man sich eine Sondergenehmigung besorgen kann, um die Caldera zu betreten? Für deine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Besten Gruß aus dem herbstlichen Deutschland, Marc